Archäologische und meeresarchäologische Erhaltung

Kalmar läns museum utför uppdrag inom alla materialkategorier inom arkeologisk och marinarkeologisk konservering. Förutom att fördröja nedbrytningsprocesser och stabilisera föremålen arbetar konservatorerna för att ta fram originalytor och göra föremålen läsbara och tillgängliga för utställning och forskning. Vi har en stor kapacitet för omhändertagande av vattendränkt organiskt material. Behandlingen för detta material utförs ofta genom frystorkning under vakuum. Kalmar läns museum har en av de största anläggningarna för frystorkskonservering i Sverige och vår vakuumfrystork är över 5 meter lång.

Wir arbeiten auch mit Metallobjekten sowie Glas und Keramik. Metallgegenstände werden in geeigneter Weise präpariert, beispielsweise durch Mikrostrahlen oder von Hand unter dem Mikroskop, und durch bewährte Methoden stabilisiert. In unserem Konservierungslabor haben wir auch Zugang zu Vakuumimprägnierung und Röntgenstrahlen.

Im Boden oder im Wasser gefundene Objekte wurden dank besonderer physikalischer, chemischer und biologischer Bedingungen in der Umwelt konserviert. Beim Aufnehmen der Fundstücke aus dem Boden oder dem Wasser verändern sich diese, Licht und Sauerstoff werden hinzugefügt und oft beginnt eine rasche Zersetzung. Daher ist die Konservierung ein wichtiger Teil der archäologischen Tätigkeit.