So werden seriöse Friseure ausgebildet

In der Ausbildung zum Friseur geht es nicht nur darum, gerade schneiden und gerade kämmen zu lernen. Es ist auch erforderlich, dass Sie lernen, wie ein Friseur zu denken, zu fühlen, auszusehen und zu handeln. Aber was soll so etwas sein? Woher kommen die Ideale und Normen? Haben sie einen Bezug zu Geschlecht und Klasse und wie werden diese Werte den Friseurschülern während der Ausbildung vermittelt? Mehr dazu erzählt Eva Klope, wissenschaftliche Mitarbeiterin für Pädagogik an der Linnaeus University, anhand ihrer Dissertation Ehrbare Friseure – Weiblichkeit und berufliche Identität bei Mädchen in der Friseurausbildung der Sekundarstufe II. Gesprächspartner: Maria Kanje, Produzentin im Kreismuseum. Produktion von Andreas Juhl.

Vill du ta del av Eva Klopes avhandling? Ladda ner den här: https://www.diva-portal.org/smash/record.jsf?pid=diva2%3A1431278&dswid=-4618

beruhigt sich Landkreis Kalmar lnu