Ein zupackendes Zungenschwert aus der Bronzezeit Periode IV

Am 6. Juni 2009 fand Crister Hjelm in Oskarshamn ein Heftzungenschwert aus der Bronzezeit Periode IV. Das Schwert tauchte aus einem Blumenbeet auf, das beim Bau des Hauses in den späten 1960er und frühen 1970er Jahren angelegt wurde. Die Entdeckung wurde gemacht, als Teile des Abschlags Platz für einen breiteren Schotterweg machen sollten. Als der Fund als Schwert aus der Bronzezeit identifiziert wurde, wurden die Arbeiten bis zu einer archäologischen Untersuchung eingestellt. Die Bezirksverwaltung des Bezirks Kalmar beschloss, dass an der Stätte eine archäologische Nachuntersuchung stattfinden würde. Laden Sie den Bericht herunter