Stadtplanungsdebatte zum Thema „Begegnungsorte der Stadt“

Die Menschen machen die Stadt. Orte der Begegnung werden zum Kitt der Stadtentwicklung. Im Mittelpunkt der städtebaulichen Debatte stehen die Bereiche zwischen den Häusern, Plätze, Straßen, Parks, Anlegestellen und Spielplätze. Die Nutzung unserer Websites ändert sich im Laufe der Zeit und es entstehen neue. Was zeichnet einen beliebten Treffpunkt aus? Was können wir aus der Geschichte lernen und wie kommen wir voran?

Seien Sie herzlich willkommen, Ihre Meinung einzubringen und anderen zuzuhören! Moderator des Abends ist Björn Mortensen, CEO von Kalmar Citysamverkan AB. Im Panel treffen Sie Linda Camera, Architektin und Betriebsleiterin bei Tengboms, die mit der neuen Linnaeus-Universität zusammenarbeitet und die Auszeichnung „Treffpunkt des Jahres“ ins Leben gerufen hat, Peter Aronsson, Professor und Prorektor an der Linnaeus-Universität, der u. a unter anderem die Nutzung von Geschichte und kulturellem Erbe sowie die Bedeutung von Orten erforscht hat, und Jangir Maddadi, der Designer, der unter anderem für seine runden Bänke für öffentliche Plätze bekannt ist und der kürzlich Magasinet gegründet hat – einen Ort für Design und Geselligkeit in Kalmar. Auch die Gemeinde Kalmar wird an dem Gremium teilnehmen. Weitere Informationen folgen.